Impressum & AGB

Impressum

Medieninhaber

SportPass Medien GmbH

Sitz, Geschäftsanschrift

1010 Wien, Schenkenstraße 2

Website

www.sportpassaustria.at

Firmenbuchnummer

552045g

Firmenbuchgericht

Handelsgericht Wien

UID-Nummer

ATU76738336

Geschäftsführer

Alexander Trauttmansdorff-Weinsberg

Unternehmensgegenstand

Betrieb eines Medienunternehmens, insbesondere im Bereich der Sportberichterstattung über eine digitale Multimediaplattform unter der Bezeichnung „SportPass Austria“, und Betriebsführung sowie Beteiligungserwerb und -verwaltung hinsichtlich von Unternehmen und Betrieben, die in diesen Bereichen tätig sind.

Beteiligungsverhältnisse

Alexander Trauttmansdorff-Weinsberg (100%)

Kammer/Berufsverband

Wirtschaftskammer Wien

Aufsichtsbehörden

Magistrat der Stadt Wien - Magistratisches Bezirksamt für den 1. Bezirk; Kommunikationsbehörde Austria

Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr

Sie können allfällige Beschwerde auch an die oben angegebene E-Mail-Adresse richten.

AGB

1. Geltungsbereich

1.1 Für die Nutzung des kostenfreien zur Verfügung gestellten interaktiven Online-Angebotes Sportpass Austria (nachfolgend „Finals OTT“ genannt), die Sie (nachfolgend „User“ genannt) über die Homepage https://www.sportpassaustria.at nutzen können und die die Sportpass Medien GmbH (nachfolgend „Sportpass“ genannt), Schenkenstraße 2, 1010 Wien vertreten durch den Vorstand) erbringt, gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt). Abweichende Bedingungen des Users werden nicht anerkannt, es sei denn, Sportpass stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

1.2 Der User ist Verbraucher, soweit der Zweck der genutzten Finals OTT überwiegend nicht seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3 Sportpass ist berechtigt, diese AGB zu ändern, sofern Änderungen nach Auffassung von Sportpass erforderlich oder zweckmäßig sind. Dies ist beispielsweise bei Einführung oder Veränderung im Registrierungsprozess oder Anpassungen der AGB unter Beachtung abgeänderter oder neuer Dienste oder Funktionalitäten der Fall. Sportpass wird den User über Änderungen der AGB per E-Mail informieren und ihn dabei darauf hinweisen, dass die Änderungen als angenommen gelten, wenn er nicht binnen vier Wochen den Änderungen widerspricht. Widerspricht er, kann Sportpass von ihrem Kündigungsrecht nach Ziffer 8 dieser AGB Gebrauch machen. Die Information gilt als zugegangen, wenn Sportpass sie an die von dem User genannte letztgültige E-Mail-Adresse (vgl. Ziffer 2 dieser AGB) geschickt hat. Widerspricht der User nicht fristgerecht, so werden die mitgeteilten Änderungen mit Fristablauf Vertragsbestandteil.

2. Pflichten des Users

2.1 Es ist dem User untersagt, Mitschnitte von Finals OTT oder Teilen davon – auch in Form von Standbildern – vorzunehmen oder vornehmen zu lassen. Es ist dem User ferner untersagt, Software zu kopieren, zu ändern, zu zerlegen, eine Bearbeitung davon herzustellen oder Rechte an der Software ganz oder teilweise zu verkaufen, abzutreten, zu lizenzieren und/oder zu übertragen oder sich irgendwelcher Rechte zu (be)rühmen. Der User haftet bei einem Verstoß gegen dieses Verbot für die dadurch entstehenden Schäden, zu denen insbesondere auch die Verletzung von bei Sportpass oder Dritten für die Finals OTT bestehenden Verwertungsrechte gehört.

2.2 Soweit dies für die Inanspruchnahme der Finals OTT erforderlich ist, erhält der User ein einfaches, nicht ausschließliches und nicht übertragbares Nutzungsrecht an den von ihm gewählten Finals OTT Inhalten. Der User ist insbesondere nicht berechtigt, die Inhalte in irgendeiner Weise zu bearbeiten oder öffentlich zugänglich zu machen.

2.3 Ohne ausdrückliche und gesondert bei Sportpass einzuholende schriftliche Genehmigung darf das Angebot der Finals OTT nur für private Zwecke genutzt werden. Eine Verwendung für geschäftliche Zwecke ist unzulässig. Insbesondere darf mit den von Sportpass bereit gestellten Inhalten nicht für andere Webseiten, gewerbliche Angebote oder Finals OTT geworben werden.

2.4 Der User verpflichtet sich, Handlungen zu unterlassen, welche die Funktionsfähigkeit von Finals OTT beeinträchtigen oder beeinträchtigen können (z.B. durch Software oder sonstige Scripts). Das gilt insbesondere auch für den Einsatz von "robot"-, "spider"- oder "offline-reader"-Software, die Nutzeranfragen über das Internet automatisch erzeugt.

3. Verfügbarkeit von Finals OTT, Gewährleistungsausschluss, Systemvoraussetzungen

3.1 Sportpass bemüht sich, Finals OTT möglichst konstant entsprechend dem Stand der Technik verfügbar zu halten. Der User erkennt jedoch an, dass eine stetige Verfügbarkeit technisch nicht zu realisieren ist. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von Sportpass stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Finals OTT oder Teilen davon führen.

3.2 Finals OTT werden "wie besehen" zur Verfügung gestellt und Sportpass übernimmt diesbezüglich keine Gewährleistung oder Garantie. Insbesondere gewährleistet oder garantiert Sportpass nicht, dass:

  • die Nutzung von Finals OTT den Erwartungen und/oder Anforderungen des Users entspricht
  • die Nutzung von Finals OTT nicht kurzfristig unterbrochen wird, zeitgerecht, sicher und/oder frei von Fehlern erfolgt
  • irgendeine Information, die Sie als Ergebnis der Nutzung von Finals OTT erhalten, richtig, zutreffend und/oder zuverlässig ist
  • dass Fehler im Betrieb oder der Funktionalität irgendwelcher Software, die Sie als Teil von Finals OTT erhalten, behoben werden.

3.3 Sportpass behält sich das Recht vor, jederzeit Erweiterungen oder Veränderungen von Finals OTT vorzunehmen, dies gilt ebenso für notwendige Verbesserungen, soweit hieraus nicht eine wesentliche Beeinträchtigung der vereinbarten Leistungen resultiert. Hierüber wird der User auf der Website von Finals OTT informiert.

3.4 Es obliegt dem User, die technischen Systemvoraussetzungen zu schaffen, um die Finals OTT störungsfrei empfangen zu können. Dazu sind folgende Mindestvoraussetzungen erforderlich:

  • Browser: Diese Website ist optimiert für die Browser Firefox ab der Version 88, Safari 14 und Google Chrome 90. Falls Sie einen anderen Browser verwenden oder eine frühere Version der genannten Browser, dann empfehlen wir Ihnen eine Aktualisierung auf einen der genannten Browser/Versionen.
  • Internetverbindung (möglichst DSL/LTE)
  • Javascript und Cookies aktiviert